Mario Dalpra 1960

Mario Dalpra studierte Malerei bei Arnulf Rainer an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, ist Bildhauer, Zeichner, Musiker, Film-und Performancekünstler und stellt seine vielseitige Begabung permanent unter Beweis. Er kann auf unzählige Ausstellungen in Europa, den USA, Lateinamerika, Australien und Asien und eine nicht weniger ansehnliche Reihe von Publikationen verweisen.

Seine Skulpturen ziehen mit ungewöhnlicher Formensprache und starker Raumpräsenz den Betrachter in ihren Bann. Vor den Plastiken stehend, fühlt man sich in eine andere, einzigartige Welt versetzt und meint auf eine neue Spezies zu stoßen. Phantasiewesen, hybride Mischwesen, Tiergottheiten aus pantheistischen Weltbildern, mehrköpfige Schlangenwesen, weibliche Figurationen mit mystisch rituellen Assoziationen. Seine hochpolierten koloristischen Bronzen widerspiegeln Inspirationen von fernöstlichen Reisen und längeren Aufenthalten in Australien, Indonesien und Indien. Fasziniert von der Farbenlust und dem Formenreichtum des Gestaltens löst er sich vom „westlichen“ Kunstvokabular und nimmt in unvoreingenommener Weise die neuen Eindrücke in seinem künstlerischen Werk auf.

 

 

 

geboren in: 
Vorarlberg
lebt und arbeitet in: 
Wien, Anjuna (Indien), Mas (Indonesien)