SKULPTUREN

09. März - 01. Juni

James Mathisons anatomisch-detaillierte Skulpturen, die Männer oder einzelne Körperteile ebendieser darstellen, strahlen eine erschütternde Stille aus.

Die Isolation der Bronzegüsse wird durch Textzeilen des Lyrikers Rafael Cadenas verstärkt. Die Linien, die einige Skulpturen wie Narben durchziehen, verweisen auf die Verletzlichkeit der archaisch wirkenden Ganzkörperskulpturen. Der Künstler verweist auf die politische Situation in seinem Heimatland Venezuela, das sich immer weiter zur autoritären Diktatur entwickelt.

Skulpturen, James Mathison, Courtesy Galerie Weihergut,2019
Skulpturen, James Mathison